09151 72696 0 info@travel-team.de
Travel Team: Urlaub und meer

Sal - Kapverden

Insel Sal

.<style>#templateInfos #movie{ width:380px; min-width:380px; height:240px; min-height:240px; float:left; display:block; } #templateInfos p { margin:0px; }</style><table style="text-align: justify; width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td align="left"> <p> </p><div id="movie"> <div class="reiseTv" id="reiseTv1" data-src="http://www.reise-tv.com/pstream/index.php/type,pvideo/pcode,2dhjwto73/?video_container=reiseTv1"></div> </div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Beim Landeanflug auf die Insel Sal glaubt man, auf einer goldgelbenen Sandperle inmitten des t&uuml;rkisblauen Meeres zu landen. Denn auf Sal gibt es vor allem eines: Sand. W&uuml;sten, Trockent&auml;ler. Aber auch kleine Oasen, Salinen und stille Vulkane pr&auml;gen das Bild des Eilands. Lange Zeit war die Insel Zentrum des Salzabbaus, deshalb auch der Name „Sal“ (Salz), der aber mittlerweile fast nur noch f&uuml;r den Eigenbedarf und touristisch genutzt wird.</span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 13.3333px;"><br></span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Der starke Passatwind, der von November bis Juni weht, macht die Insel zum Eldorado f&uuml;r Surfer. Durch den Internationalen Flughafen auf Sal und aufstrebende Tourismusprojekte, die ebenfalls Arbeitspl&auml;tze geschaffen haben, hat Sal mittlerweile eine Bev&ouml;lkerungszahl von 20.000 Menschen erreicht. Davon sind nur 10% &auml;lter als 40 Jahre.</span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Die h&ouml;chste Erhebung der Insel ist der Monte Grande mit nur 405 Metern H&ouml;he. Insgesamt ist die Insel sehr flach, deshalb haben Wolken kaum eine Chance &uuml;ber ihr zu verweilen und es regnet so gut wie nie – also: Sonne, Sonne, Sonne… und kilometerlange Sandstr&auml;nde</span></div><p></p> </td></tr></tbody></table>

Anreise

Tauchen

.<style>#templateInfos #movie{ width:380px; min-width:380px; height:240px; min-height:240px; float:left; display:block; } #templateInfos p { margin:0px; }</style><table style="text-align: justify; width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td align="left"> <p> </p><div id="movie"> <div class="reiseTv" id="reiseTv1" data-src="http://www.reise-tv.com/pstream/index.php/type,pvideo/pcode,2dhjwto73/?video_container=reiseTv1"></div> </div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Beim Landeanflug auf die Insel Sal glaubt man, auf einer goldgelbenen Sandperle inmitten des t&uuml;rkisblauen Meeres zu landen. Denn auf Sal gibt es vor allem eines: Sand. W&uuml;sten, Trockent&auml;ler. Aber auch kleine Oasen, Salinen und stille Vulkane pr&auml;gen das Bild des Eilands. Lange Zeit war die Insel Zentrum des Salzabbaus, deshalb auch der Name „Sal“ (Salz), der aber mittlerweile fast nur noch f&uuml;r den Eigenbedarf und touristisch genutzt wird.</span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 13.3333px;"><br></span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Der starke Passatwind, der von November bis Juni weht, macht die Insel zum Eldorado f&uuml;r Surfer. Durch den Internationalen Flughafen auf Sal und aufstrebende Tourismusprojekte, die ebenfalls Arbeitspl&auml;tze geschaffen haben, hat Sal mittlerweile eine Bev&ouml;lkerungszahl von 20.000 Menschen erreicht. Davon sind nur 10% &auml;lter als 40 Jahre.</span></div><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Die h&ouml;chste Erhebung der Insel ist der Monte Grande mit nur 405 Metern H&ouml;he. Insgesamt ist die Insel sehr flach, deshalb haben Wolken kaum eine Chance &uuml;ber ihr zu verweilen und es regnet so gut wie nie – also: Sonne, Sonne, Sonne… und kilometerlange Sandstr&auml;nde</span></div><p></p> </td></tr></tbody></table>

<div style="font-family: Arial, Verdana; font-size: 10pt; font-style: normal; font-variant-ligatures: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Ab Flughafen M&uuml;nchen, D&uuml;sseldorf, Hannover, Suttgart, K&ouml;ln-Bonn oder Frankfurt gibt es Direktfl&uuml;ge auf die Kapverden !</span></div><div style="font-family: Arial, Verdana; font-size: 10pt; font-style: normal; font-variant-ligatures: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Die Flugzeit betr&auml;gt nur knappe 6 Stunden von Deutschland auf die Kapverden.&amp;nbsp;</span></div><div style="text-align: justify;"><font face="Arial, Verdana"><span style="font-size: 13.3333px;"><br></span></font></div><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Es gibt aktuell folgende TUIfly-Direktfl&uuml;ge von Deutschland nach Sal und Boa Vista:</span></div></font><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">TUIfly fliegt je einmal w&ouml;chentlich von D&uuml;sseldorf, M&uuml;nchen, Hannover, Frankfurt am Main, Stuttgart und K&ouml;ln-Bonn nach Boa Vista und direkt weiter nach Sal.</span></div></font><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Von Br&uuml;ssel aus fliegt die Tuifly (Jetairfly) direkt nach Sal und Boa Vista.&amp;nbsp;</span></div></font><div style="text-align: justify;"><br></div><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Die portugiesische Fluglinie TAP verbindet mehrere St&auml;dte Europas (unter anderem Frankfurt und London) &uuml;ber Lissabon mit Sal, Santiago, oder Sao Vicente wo es seit Ende 2009 auch einen internationalen Flughafen gibt. Die Fl&uuml;ge gehen t&auml;glich, sodass man im Notfall auch mal schnell wieder nach Hause jetten kann.</span></div></font><div style="text-align: justify;"><br></div> <font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Mit der TACV (Cabo Verde Airlines) gibt es 1 mal w&ouml;chentlich (Dienstags) einen Direktflug von Gran Canaria nach Santiago (Praia) und 3 mal w&ouml;chentlich (Samstag, Sonntag, Montag) von Lissabon nach Sal sowie 2 mal w&ouml;chentlich (Montag und Mittwoch) von Lissabon nach Santiago (Praia).</span></div></font><div style="text-align: justify;"><br></div> <font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Corsair fliegt jeden Montag von Paris nach Sal.&amp;nbsp;</span></div></font><div style="text-align: justify;"><br></div>

<div style="font-family: Arial, Verdana; font-size: 10pt; font-style: normal; font-variant-ligatures: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Sal ein einmaliges Taucherlebnis!</span></div><div style="text-align: justify;"><font face="Arial, Verdana"><span style="font-size: 13.3333px;"><br></span></font></div><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">die vielf&auml;ltige Unterwasserwelt mit einer ganzen Reihe ausgezeichneter Tauchspots bieten den idealen Rahmen f&uuml;r einen unvergesslichen Tauchurlaub.&amp;nbsp;</span></div></font><div style="text-align: justify;"><br></div><font face="Arial, Verdana"><div style="text-align: justify;"><span style="font-size: 10pt;">Die teilweise recht anspruchsvollen Tauchpl&auml;tze rund um die Insel bieten einen außergew&ouml;hnlichen Fischreichtum, eine kontrastreiche Unterwasserlandschaft aus dunklem Basaltgestein, hellen Sandb&ouml;den, H&ouml;hlen und sch&ouml;n bewachsenen &Uuml;berh&auml;ngen. Große Fischschw&auml;rme, Stachelrochen und, vor allem in den Sommermonaten, Schildkr&ouml;ten sind w&auml;hrend Tauchg&auml;ngen zu sehen. Die &uuml;ber 25 Tauchpl&auml;tze von Sal werden &uuml;berwiegend per Zodiak angefahren und sind zum Teil recht str&ouml;mungsintensiv mit gelegentlicher D&uuml;nung bis in gr&ouml;ßere Tiefen. Lohn der taucherischen M&uuml;hen sind ganz besondere Eindr&uuml;cke zwischen tropischer Farbenpracht und rauem atlantischen Blauwasser.</span></div></font>

no

Empfehlungen

  • Curacao
  • Indonesien
  • Mexiko
  • Seychellen
  • Thailand
  • Kuba
  • Malediven

Schmetterling Travel Team

Seit 1999 ist Urlaub weltweit unsere Leidenschaft. Schmetterling Travel Team ist ein Zusammenschluss von spezialisierten Veranstaltern mit dem gemeinsamen Ziel für unsere Kunden das optimale Angebot zu finden. Mehrfach im Jahr sind wir vor Ort und um immer bestens und aktuell informiert zu sein. Diesen Wissensschatz lassen wir in jede Angebotserstellung einfliessen. Beste Beratung und tagesaktuelle Angebote aus einer Vielzahl von Programmen sind unser Erfolgrezept.

folgen sie uns

© Copyright 2016